Absicherung

Rentenvorsorge

 

 

Wehe, Sie werden alt und haben kein Geld . . .

 

Welches Gefühl haben Sie, wenn Sie an die Höhe Ihrer Rente denken, die Sie einmal bekommen werden?

 

Handeln Sie jetzt!

 

Unabhängige Beratung und optimale Vorsorge mit unseren Sondertarifen für die Fahrlehrergenossenschaft

Lohnkostenoptimierung

Allen Mitgliedern bieten wir ab sofort eine kostenlose, unverbildliche Beratung zur Lohnkostenoptimierung an.

Ziel der Beratung ist es, die Arbeitskosten zu senken, dem Mitarbeiter höhere Nettolöhne zu generieren

und gleichzeitig die Arbeitgeberkosten zu senken

Berufsunfähigkeit / Existenzschutz

 

Berufsunfähigkeit ist die dauernde krankheits-, unfall- oder invaliditätsbedingte Unfähigkeit einer Person, ihren Beruf auszuüben. Davon sind auch wir Fahrlehrer oft betroffen.

 

Teilweise Berufsunfähigkeit ist eine entsprechende Beeinträchtigung, aufgrund derer eine Person ihren Beruf nur noch zum Teil ausüben kann. Im Gegensatz zur Erwerbsunfähigkeit liegt eine Berufsunfähigkeit auch dann vor, wenn der Betroffene gesundheitlich imstande wäre, einen anderen, jedoch gegebenenfalls sozial weniger angesehenen oder mit (erheblichen) Einkommenseinbußen verbundenen Beruf auszuüben. (weitere Infos folgen)

 

für weitere Informationen untenstehendes -unverbindliches- Voranfrageformular ausfüllen.

Bitte senden Sie mir ein unverbindliches Angebot

Berufsunfähigkeit / Existenzschutz
Altersvorsorge
Lohnkostenoptimierung
 
 
 
 
 
 
 

Wie kann ich Mitglied werden?

Die Mitgliedschaft kann jeder erwerben, der den Beruf des Fahrlehrers ergriffen hat, sich in Ausbildung befindet oder als Inhaber einer Fahrschule tätig ist und mindestens 18 Jahre alt ist.

Die Anmeldung zur Mitgliedschaft wird über unsere Webseite vorgenommen. Gehen Sie auf die Startseite und klicken Sie auf "Registrieren" oder klicken Sie hier.

 

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft kostet 35,- € pro Geschäftsjahr. Mitglieder können den Mitgliedsbeitrag überweisen oder per Lastschriftverfahren von dem von Ihnen angegebenen Konto abbuchen lassen.

 

Wo unterschreibe ich die Einzugsermächtigung?

Die Einzugsermächtigung ist in unsere Nutzungsbedingungen integriert. Wer sich registriert, stimmt automatisch dem Lastschriftverfahren sowie unseren Nutzungsbedingungen zu. Bitte lesen Sie sich dazu

unbedingt unsere Nutzungsbedingungen vor der Registrierung durch.

 

Können auch "Nicht-Fahrlehrer" Mitglied werden?

Ja, auch Betriebsfremde können nach Registrierung und Prüfung (siehe Satzung) Mitglied werden.Berufsgruppen wären z.B. TÜV-Prüfer, Werkstätten, Hersteller, etc. Ihre Anmeldedaten werden von uns

geprüft und daraufhin über eine Mitgliedschaft entschieden.

 

Wie kann ich die Mitgliedschaft kündigen?

Sie können die Mitgliedschaft zum Schluss eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten schriftlich kündigen.

 

Werden meine Daten nach Kündigung weiterhin gespeichert?

Normalerweise nicht. Nach Kündigung löschen wir jegliche Daten aus unserem System, behalten uns jedoch vor, E-Mail-Adressen von Mitgliedern im System zu sperren, wenn mehrmalige Probleme

(z.B. Zahlungsunfähigkeiten, etc.) vorlagen, um eine Neuanmeldung zu verhindern.

 

Wie kann ich als Drittanbieter/Dienstleister meine besonderen Angebote bei euch veröffentlichen?

Ganz einfach: Kontaktieren Sie uns!!! Wir als Fahrlehrergenossenschaft mit zahlreichen, erfahrenen Mitgliedern wissen natürlich, wo wir preiswert einkaufen, ausleihen, erstellen oder liefern lassen, daher

sollte Ihr Angebot auch wirklich interessant sein. Ihr Vorteil ist natürlich, dass Sie hier einem großen, ausgewählten Publikum anbieten können.

 

Copyright @ werbestudio-mannheim